Zeitmanagement Eat that frog

Zeitmanagement: Eat that frog

Die Zeitmanagementtechnik „Eat that frog“ wurde von Brian Tracy geprägt.

Jedenfalls hat er ein schlaues Buch mit diesem Titel geschrieben.

Der Titel ist eine Anspielung an ein Zitat von Mark Twain:“Eat a live frog first thing in the morning and nothing worse will happen to you the rest of the day.”

Also auf gut Deutsch; ..Esse einen lebendigen Frosch als erstes am Tag und nichts schlimmeres kann dir für den Rest des Tages passieren.“

Zwar essen Franzosen angeblich auch Froschschenkel aber vor lebendigen Fröschen Schrecken selbst sie zurück.

Auf Gut deutsch heißt diese Technik „Dickschiffe vor“. Es geht im wesentlichen darum, dass du die Aufgabe, deren Erledigung dir am unangenehmsten erscheint, als erstes erledigst.

Das war´s diesmal kurz und knapp und ich gehen wieder in mein Bett und kuriere mich weiter aus.

Ich bin in den letzten drei Wochen so was von in Verzug mit „Allem“. Das Leben läuft, bei mir derzeit auf Sparflamme… immerhin habe ich heute die Bäder geschafft und auch die Türklinken sind alle abgewischt.

Die Bäder waren sozusagen heute mein Frosch des Tages….und bis auf das Essen machen habe ich mich vor jeglicher weiteren Aufgabe und Routine erfolgreich gewährt und war eine schreckliche Mutter, die ihr Jüngstes vor den Fernseher geparkt hatte. Allerdings habe ich mitgeschaut.

Zu mehr war ich heute nämlich einfach nicht zu gebrauchen.

Halte dich warm und bleib gesund!

Jalegara ist einmalig meets Lutia Pimpinella

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.