• Home
  • /
  • Category Archives: Kochen
Fruchtleer über Nacht mit Jalegara

Kennst Du schon Fruchtleder?

Kennst Du Schon „Fruchtleder“? Nein, Schuhe, Taschen oder Jacken kannst du dir daraus nicht machen. Aber schmecken tut es ganz gut. Finde nicht nur ich, sondern auch meine Kinder. Wie ich auf das Fruchtleder gekommen bin? In einer Facebook Gruppe verkündete jemand stolz er hätte Tomatenleder gemacht, woraufhin ihm jemand antwortete, er habe bislang nur…

Widersehen mit der Picaudais

Picaudais, ein freudiges Wiedersehen

Die Picaudais, eine Malouiniere, das Landgut eines Corsaren aus Saint Malo. Ein verwunschener Ort, an den es mich immer wieder hinzieht, wenn wir in Saint-Père logieren. Ein Ort der meiner Tochter Angst macht und mich entzückt. Was haben diese Mauern im Laufe der Zeit gesehen? Was könnten die großen alten Bäumen für Geschichten erzählen? Ein…

Jalegara grüßt von der Côte d'Émeraude

Côte d’Émeraude, Jalegara lässt grüßen!

Schöne Grüße von der Côte d’Émeraude, die uns derzeit ihr sonniges Gesicht zeigt. Zum Glück! Denn wenn es regnet, dann regnet es hier „Hunde und Katzen“. Eine anstrengende Hinfahrt Die Hinfahrt hatte es dieses Mal in sich. Zum einen regnete es stürmisch, zum anderen ist eines unserer Kinder reisekrank geworden. Glück im Unglück. die Müllbeutel,…

Schnelle Häschengrilande

Schnelle Häschengirlande zu Ostern

Ostern steht vor der Tür. Diesen Sonntag war Palmsonntag und Gründonnerstag und Karfreitag klopfen quasi schon an unsere Pforten. Ostern ist das wichtigste christliche Fest, bei dem es um die Quintessenz des Christentums geht. Gleichwohl steht es in unserer säkularen Welt ganz im Zeichen von Schokoei und Osterhase. Wie genau das Ei und der Hase…

Luzia Pimpinella Fünf Fragen am fünften im April

Fünf Fragen am Fünften im April

Ah Mensch, wir haben bereits den April und ich bin wieder im frühlingshaften „Rumgurkmodus“. Mal ehrlich, die Zeitumstellung ist so gar nicht mein Ding. Ich kann es kaum erwarten bis diese, aus meiner Sicht, absolut Sinnentleerte, Sitte, endlich aufgegeben wird. Bei jeder Umstellung habe ich so meine liebe Not wieder in meine Routine hineinzufinden. Vor…

Wachstücher ? – Mach sie doch selbst!

Vor einiger Zeit stieß ich auf sie bei Facebook, die Wachstücher! Auf irgendeiner Minimalismus Seite, denen ich so gerne folge. Ich bin zwar keine Minimalistin aber Ordnung und Organisation sind schon sehr Minimalismusafin. Interessiert man sich für Organisation im Sinne vom effizienten Ordnunghalten, dann streift man ganz natürlich den Minimalismus. Denn Gerümpel, ein Überschuss an…

Sei Vorausschauend plane voraus

Babystep 30: Plane voraus

Halte weiterhin an den täglichen Routinen fest, behalte die Missionen im Blick und fange an im voraus zu Planen. Nimm dir dazu einen Kalender und schaue an was nächste Woche so alles ansteht. Musst Du noch etwas vorbereiten? Ist noch etwas zu tun. Unvorhergesehenes passiert immer, damit müssen wir Leben (es macht manchmal auch den…

Der Mensch braucht genügend schlaf

Babystep 17: Achte auf genügend Schlaf

Hi, ich erinnere mal wieder gebetsmühlenartig an die Einhaltung der täglichen Routinen und die Missionen . Also in dieser Woche das große Schlafzimmer (Zone 4). Ab heute wollen wir eine Verhaltensweise einführen die vielen wohl recht schwer fallen wird. Sie ist aber unablässig für die Aufrechterhaltung einer guten geistigen und körperlichen Gesundheit. Es geht darum,…

12