Luzia Pimpinella fünf Fragen Flylasy FlyKondo KonMarie

Von fünf Fragen und einem Flugplan

So, wie vorausgesagt geht er hier als heute als Erstes zu der Fragenrunde von Nic und gleich im Anschluss gibt es noch den „Flugplan“ für die nächste Woche in der Zone 2, also der Küche.

Bereit? Los geht’s?


1. Wie duftet dein Lieblingsparfüm? 

Nun, da musste ich etwas überlegen. Denn eigentlich trage ich nicht oft Parfüm.

Ich habe vor vielleicht zwei Jahren ein Parfüm von meinen Schwiegereltern bekommen. Sein Glasflakon ist absolut neutral. Unten, auf dem Boden ist nur ein Aufkleber, der besagt, dass es in London hergestellt wurden. Mehr finde ich dort nicht…. Aber mein Lieblingsparfüm. Ja ich mag es, aber mein Lieblingsparfüm ist es nicht. Ich habe angefangen es zu benutzen als mein damaliger Lieblingsduft zu Ende gegangen ist. Eine ganze Weile musste ich nachdenken, bis mir wieder einfiel, was ich so gerne gemocht habe und dann stellte ich erschrocken fest, dass es diesen Duft eigentlich gar nicht mehr zu kaufen gibt. Es war Charm Kiss von Thomas Sabo. Ein leicht süßlicher aber nicht aufdringlicher Duft, mit einer leichten Schokoladennote. Der sehr angenehm an mir gerochen hat.

Mit den Düften ist es so eine Sache. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie ein und derselbe Duft an unterschiedlichen Personen verschieden riecht. Ist dir das auch schon aufgefallen? Zudem sind, zumindest meine, Duftvorlieben Jahreszeiten und Stimmungsabhängig.

Flugplan, Flylady KonMarie, FlyKondo, Aufräumen mit System.
Waldorfpuppen Waldorf, Puppe


2. Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast?

Nun, es war nicht ein Rat, sondern ein Ausspruch. Ich weiß auch nicht, wo ich ihn zuerst gelesen habe oder gehört habe. Denn ich habe ihn bestimmt mehrmals gehört, bevor es „Klik“ gemacht hat und ich ihn einiger Massen verinnerlicht habe. Trotzdem verliere ich ihn oft aus den Augen. Also es ist der Ausspruch:

„Du bist OK. So wie Du bist!“

Jeder von uns ist so, wie er ist und es gilt das Beste daraus zu machen. Es ist wichtig anzuerkennen, dass man so wie man jetzt gerade ist, auch mit all den Eigenschaften, die man nicht mag, als Mensch vorläufig OK ist. Wir alle sind Manipulatoren wir lassen und von anderen manipulieren und manipulieren andere mehr oder weniger bewusst, manchmal auch unbewusst. Das machen sogar ganz kleine Kinder. Das ist vollkommen normal, man muss es nur wissen, akzeptieren und entsprechend handeln

Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern wie meine kleine Tochter, die irgend etwas von mir wollte, durch den Flur krabbelte, sich theatralisch weinend auf den Boden warf, realisierte, dass ich sie von der Küche aus nicht sehen konnte, nach hinten zur Küchentür krabbelte und diese Nummer wiederholte. Sie war damals nicht ein Mal ein Jahr alt, denn mit 10 Monaten lief sie bereits an den Wänden entlang und krabbelte nicht mehr so viel. Sie wollte mich ganz eindeutig und ganz bewusst zu einem bestimmten Verhalten bewegen. Eigentlich hätte sie zu solch einem reflektierten handeln geistig noch gar nicht in der Lage sein sollen.

Ich bin immer wieder fasziniert davon, wie toll unsere Welt ist und wie wunderbar Gott, wenn man wie ich an einen solchen glaubt, sie geschaffen hat. Hier verlinke ich dir einen spannenden Film, über die geheime Welt der Babys von Arte. Du kannst ihn noch bis zum 19.05.2019 in der Mediathek sehen.

3. Telefonierst du gern?

Nein, denn ich verquatsche mich meistens. Ich komme einfach nicht weg vom Telefonhörer!

Flugplan, MariKondo, KonMarie, Flylady, Magische Küchenspüle

4. Machst du leicht Versprechungen? 

Absolut NEIN. Denn wenn ich welche mache, dann tue ich alles in meiner Macht, um sie einzuhalten. Da bin ich recht unflexibel. Das ist vielleicht der Grund, warum ich immer noch mit meinem Mann verheiratet bin.

Ich merke jedoch, dass ich mit dem Alter wirklich zunehmend zickig werde und mit mir selber hadere. Denn es trifft mich immer wieder, wenn ich merke, dass ich mich an einen bestimmten Kodex halte, der vielen anderen anscheinend am Allerwertesten vorbeigeht und sie ihre Versprechen mit solch einem Charm brechen, dass ihnen eigentlich keiner wirklich böse ist.

Es ist wirklich ein Ärgernis mit solchen Menschen zusammenarbeiten zu müssen. Denn dann bleibt die ganze Arbeit an einem selbst hängen.

Flugplan MariKondo KonMarie, Flylady, magische Küchenspüle, Luzilla pimpinella Fünf fragen am fünften

5. Was ist dein Lieblingsdessert? 

Kennst du „Himbeertraum“? Dieses Dessert liebe ich. Eine Freundin hat es ein Mal zum Mittagessen mitgebracht und seitdem ist es unser „all time favourite.“ Ich denke, ich mache es bald wieder und dann zeige ich es dir. Wenn Du es nicht kennst und das Rezept haben möchtest, es gibt viele Variationen davon im Internet. Mache dich auf die Suche!

HA, FERTIG!!!!!

Das waren jetzt die fünf Fragen am fünften!

Flugplan, magische Küchenspüle, Flylady, KonMarie, KonMarie. Aufräumen mit System Küchenputzplan,

Jetzt geht es weiter zum Flyladys Zonenflugplan für die Woche vom 6 bis 11. Mai 2019. Natürlich solltest du diesen Bereich, Zone 2 ist ja die Küche, bereits etwas entrümpelt haben. Wenn nicht, dann nimmst du dir diese Woche jeden Tag 15 Minuten Zeit, um hier erst ein Mal nach und nach zu entrümpeln.

Wenn Du jedoch soweit bist, dann sind diese Woche, die folgenden Dinge zu erledigen.

Montag

Putze deine Herdoberfläche. Nimm dir die Zeit alles gut einzuweichen und anschließend gut und gründlich zu reinigen. Verfalle jedoch nicht dem Perfektionismus und versuche nicht den Herd in den „Herstellerzustand“ zu versetzen. Schrubbe auch nicht so stark, dass du die Markierungen abwäschst. Es reicht, wenn er einfach danach wesentlich besser als davor aussieht.

Denke daran, etwas zu machen ist wichtiger, als etwas perfekt zu machen.

Dienstag

Reinige deinen Besteckkasten/deine Besteckschublade gründlich.

Ich weiß nicht wie, aber bei mir finden immer wieder Brotkrümmel ihren Weg in die Besteckschublade. Die werde ich dann mal wieder entfernen.

Mittwoch

Heute ist der Antiaufschieberitistag und es geht an die Ordnung in deinem Kühlschrank. Wie für den Rest der Wohnung gilt auch hier, wenn du es nicht benutzt dann weg damit. Schaue nach abgelaufenen Produkten, die schlecht geworden sind. Natürlich lassen sich Produkte, deren Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist, oft noch gut verwenden…. aber um Himmelswillen, mache das auch, bevor der Jogurt kleine grüne Tentakeln kriegt und sich auf die Flucht begibt. Mache daraus ein „Resteessen“, sei Kreativ! Aber bringe diese Lebensmittel aus deinem Kühlschrank.

Donnerstag

Mache heute Ordnung in deiner Tupperware oder deiner Sammlung von Plastiktüten. Gibt es hier vielleicht defekte Behälter, verklebte, verschmutzte Tüten. Dinge, die Du nicht mehr brauchst und deswegen aussortieren solltest?

Freitag

Schaue dir heute deine Putz- und Reinigungsmittel an. Gibt es Reinigungsmittel Die gar nicht benutzt werden. Gibt es vielleicht Dinge, die Du nachkaufen musst, wie Schmutzradierer oder was auch immer Du benutzt.

Das ist also Flyladys Flugplan für nächste Woche. Morgen füge ich hier einen kurzen detaillierten Küchenputzplan ein.

So und nun hüpfe ich mal zu Nic rüber und schaue mir an, was andere so auf die Fragen geantwortet haben.

Wie Du an den Bildern sehen kannst, bin ich bereits in Ferienlaune. Diesen Sommer will ich meinen Urlaub aber besser planen. Ich möchte im nächsten Jahr nicht wieder an den gleichen Ort. Dieses Mal wird es bereits das vierte Jahr sein, Deswegen will ich alles abgrasen, wo wir noch nicht waren…. OK, es gibt Orte, derer werde ich wohl nie überdrüssig, wie Mont Saint Michel, aber es gibt immer noch einiges was wir nicht gesehen haben.

Mach´s Gut deine Joanna Maria

2 Comments

  • Andrea Karminrot

    5. Mai 2019 at 20:05

    Düfte riechen tatsächlich bei jedem anders. Mein Kerl hatte mal den selben Duft wie sein Bruder. Beide rochen völlig anders.
    Kinder habe einen besonderen Sinn. Den Film schaue ich mir gerne an.
    Cool dein Wochenplan- Vielleicht sollte ich mir das auch mal endlich angewöhnen.
    Hab noch einen schönen Sonntagabend.
    Andrea

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.