22 Tage Jammerfasten-Challenge 2018

Sag dem Jammern und Wehklagen den Kampf an. Mach mit bei der Jammerfasten-Challenge 2018!

Denn mal ehrlich, eigentlich wollen wir alle glücklich und zufrieden sein, oder?

Wieso jammern wir denn dann so viel und so oft? Ich jedenfalls erwische mich all zu oft dabei wie ich in eine regelrechte „Märtyrer-Haltung“ verfalle! Dabei ist es nicht besonders förderlich, dass schlechte Laune hoch ansteckend ist. Generell, scheint sich Unzufriedenheit geradezu Lauffeuerartig auszubreiten. Findet ihr nicht auch?

Es ist aber nun ein Mal so, dass all das Jammern, Stöhnen oder lästern uns nicht wirklich weiter hilft. Es macht unsere Lage nicht besser, hilft uns und anderen nicht weiter, bietet keine Lösungen. Vielmehr zieht es uns immer weiter nach unten. Beschert uns einen Tunnelblick und „kerkert“ uns regelrecht in einem Gedankengefängnis „Marke Eigenbau“ ein.

Da ich mich gerade in einer recht prekären Lebensphase befinde und allerlei düstere Gedankengespinste durch meinen Kopf wandern, habe ich mich gefreut über die heute beginnende Jammerfasten-Challenge 2018.

 


22 Tage lag auf seine Gedanken achten und sich das Jammern verkneifen! Einige behaupten, dass man mindestens 21 Tage braucht um eine Routine/Gewohnheit zu entwickeln. Wer weiß, vielleicht bin ich nach diesen 22 Tagen von meinem Jammern geheilt. Vielleicht dauert es auch 21 Tage um sich etwas abzugewöhnen, was denkst du?

Falls auch Du Lust auf eine Jammerdetox hast, dann klicke auf das Bild und gelange zu Peter Beer und seiner Challenge.  Angeblich ist es die dritte ihrer Art. Aber ich muss dir gestehen, ich habe da noch nie mitgemacht! Ich kann dir also nicht sagen, ob das nun top oder Flop ist. Kann sein, dass es nur eine riesen Werbeaktion für ein von ihm zu verkaufendes  Produkt ist.  Ehrlich keine Ahnung!

Ich persönlich habe mich deswegen gegen die Prämiumversion, für die kostenlose Teilnahme entschieden. Denn mal ehrlich, man kann sich  selbst für sich vornehmen 22 Tage lang nicht zu jammern, oder? Diese Idee finde ich persönlich einfach genial! Und warum nicht sofort damit anfangen?

Machst Du mit?

 

Mach´s Gut deine Joanna Maria

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.