11 Gebote der Flylady

Babystep 18; Die 11 Gebote

Na wie sieht es mit den Routinen und den Missionen aus? Kommst Du in der Zone 4, also deinem Schlafzimmer gut voran?

Schaue dir heute mit mir die 11. Gebote der Flylady an. Diese 11 Regeln sollen dir dabei helfen zu fliegen, dich nicht zu verausgaben und nicht irgendwann „ausgebrannt“ zu Boden zu stürzen.

Also hier die 11 Gebote der Flylady.

1. Halte deine Spüle sauber und glänzend!
2. Zieh dich jeden Morgen an, auch wenn du dich nicht danach fühlst! Vergiss deine Schnürschuhe nicht!
3. Erledige jeden Tag deine Morgenroutine und deine Abendroutine!
4. Lass dich nicht vom Computer ablenken!
5. Räum hinter dir auf! Wenn du etwas heraus holst, räume es zurück!
6. Versuche nicht zwei Projekte gleichzeitig zu erledigen! Nur eine Aufgabe zurzeit!
7. Hole nicht mehr heraus als du innerhalb einer Stunde zurückräumen kannst!
8. Mache jeden Tag etwas nur für dich, vielleicht jeden Morgen und jeden Abend!
9. Arbeite so schnell du kannst um die Aufgabe zu erledigen! Das gibt dir später mehr freie Zeit! 
10. Lächle! – Auch wenn du dich nicht danach fühlst. Es ist ansteckend! Entscheide dich dafür glücklich zu sein und du wirst glücklich werden.
11. Vergiss nicht jeden Tag zu lachen! Verwöhne dich; du hast es verdient!

Du kannst diese Gebote ausdrucken und in dein Kontrolljournal heften oder noch besser sie auf ein Blatt abzuschreiben und dieses dann in das Kontrolljournal heften. Wenn Du diese Worte abschreibst, bleiben sie dir nämlich mehr im Kopf hängen. Sie wirken dann einfach auch mehr.

Ich finde es wirklich sehr schade, dass die Kinder heutzutage so wenig Schreiben. Da verwundert es nicht, dass es immer mehr Kinder mit Lernschwierigkeiten gibt. Das habe ich an den meinigen gemerkt. Das Schreiben vernetzt nämlich das Gehirn. Es schafft Synapsenverbindungen, die dann später das Lernen an sich erleichtern! Die mir früher so saudumm vorkommenden Straffen, wie 100 Mal einen Satz abzuschreiben, hatten so gesehen durchaus ihren Sinn und sogar Nutzen. Ich glaube nur, dass sich die Lehrer/Menschen damals vermutlich selber nicht so richtig darüber im klaren waren.

Eines ist klar diesen Umstand werde ich bei meinen drei Jüngsten mehr berücksichtigen als bei meinen drei älteren Kindern.

Mach´s Gut deine Joanna Maria

Mach´s Gut deine Joanna Maria

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.