Kalender als Planungshilfe

Babystep 14: Wir brauchen einen Kalender

Nach dem Kontrolljournal führen wir als nächstes „Organisationswerkzeug“ den Kalender ein .

Natürlich geht es mit den Routinen weiter. Vergiss auch nicht, dass wir auf Mission sind. Wir haben gestern angefangen uns neben den Routinen auch gezielt der dritten Zone zu widmen.

Aber zurück zu unserem Kalender.Vielleicht benutzt Du bereits einen. So gut wie alle gut organisierten Leute tun es. Denn auf die menschliche Erinnerung ist nicht immer verlass.

Es ist wie dein Kallender aussieht, ob es ein Tischkalender, ein Wandkalender, ein Filofax Kalender oder eine App auf deinem Smartphone ist. Hauptsache er bietet dir die Möglichkeit hineinzuschreiben und Du benutzt ihn auch.

Auch wenn Du bereits einen persönlichen Planer hast, bei einer Familie macht ein zusätzlicher großer Kalender Sinn. Am Besten an einem exponierten Ort Sinn.

Unser „Familienkalender“ hängt in der Küche am Kühlschrank. Anfangs wollte ich ein Foto von ihm posten. Aber bei der Bildbearbeitung viel mir auf, dass er zu viele Informationen enthält.

Wenn sich bei dir die Routinen etabliert haben wirst Du einen Tag in der Woche damit verbringen, an einem festgelegten Wochentag die restliche Woche zu planen und dementsprechend die Termine in den Kalender einzutragen. Vielleicht hast Du bereits diese Routine, um so besser!

Was kommt in so einen Kalender?

In den Kalender kommt einfach alles was nicht vergessen werden sollte;

Familienereignisse, wie Geburtstage, Jahrestage

Einladungen

Wiederkehrende Termine, wie Pfadfinder Schwimmgruppen (wobei ich gestehen muss, dass ich diese nur bei den ersten Terminen eintrage)

Einmalige Termine wie Arztbesuche und Co

Verabredungen, Geburtstagseinladungen

Ferienzeiten… habe ich früher nicht getan, tue es aber ab diesem Jahr.

Auf diese Weise kann jeder sehen, was ansteht. Zum Beispiel wann wir jemanden für die Beaufsichtigung meiner jüngsten Tochter brauchen, weil alle „großen“ außer Haus sind.

Manchmal merkt man erst durch das Eintragen aller Termine, wo eventuelle Engpässe und Probleme entstehen.

Mach´s Gut deine Joanna Maria

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.